Direktsaat und Mulchsaat

 

Wir verfügen über 15 Jahre Erfahrung in der Direkt- und Mulchsaat. Beide Anbausysteme bieten vielerlei Vorteile. Einige finden Sie hier:

 

Zwischenfutter und Gründüngungen

- gute Tragfähigkeit des Bodens bei der Ernte im Herbst

- weniger Unkrautdruck

- Schonung der Bodenlebewesen

- minimaler Wasserverlust des Bodens

- Verminderung von Erosion und Verschlämmung

- kostengünstig

 

 

Übersaaten von Weiden und Naturwiesen

Wenn durch die Trockenheit die Grasbestände in den Wiesen und Weiden lückenhaft werden, lohnt sich eine Übersaat oder Neuansaat. Mit der Direktsaat wird die alte Grasnarbe nicht beschädigt und die Belastbarkeit des Bodens im Herbst bleibt gewährleistet.

 

 

Wintergetreide, Winterraps, Erbsen, Ackerbohnen, Sojabohnen

Je nach Vorkultur und Bodenzustand wird die Hauptkultur als Direkt- / Mulch-/ Pflugsaat gesät.

 

Mit der AP 2014/17 werden Ressourceneffizienzbeiträge (REB) für

Direktsaaten (Fr. 250.00 pro ha/Jahr) und Mulchsaaten (Fr. 150.00 pro ha/Jahr) ausbezahlt.

 

Weitere Infos zu den REB finden Sie hier.

 

Das Saatgut kann auf Wunsch durch uns mitgeliefert werden (Schweizer Samen / UFA Samen). Wir bitten Sie, uns die Saatgutvorbestellung frühzeitig mitzuteilen.

 

Für weitere Informationen oder Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

 

Video  Mulchsaat mit Väderstad Rapid

 

 

Direktsaat mit John Deere 750 A

3 Meter, 16.6 cm Reihenabstand, bis 250 kg Schardruck

 

Direkt- und Mulchsaat mit Väderstad Rapid

3 Meter, 12.5 cm Reihenabstand, Direktsaat, Mulchsaat oder Pflugsaat möglich

 

Saat von Winterweizen nach Gründüngung

Hof Steinmann

Urs + Nadine Steinmann

Müracker 4

8548 Ellikon a/d Thur

info@hof-steinmann.ch
Tel.: 079 376 66 02

CHE-276.093.957